24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Eintragung in das Installateurverzeichnis

Jeder Netzbetreiber ist gesetzlich dazu verpflichtet ein Installateurverzeichnis zu führen.

Grundsätzlich kann jedes Installationsunternehmen, das die fachliche Befähigung in den Sparten Strom oder Gas nachweist, in das Installateurverzeichnis der Avacon Netz GmbH eingetragen werden.

Die Beurteilung der fachlichen Befähigung erfolgt gemäß dem Merkblatt zur Eintragung von Installationsunternehmen.

 

Sie wollen in das Installateurverzeichnis der Avacon Netz GmbH eingetragen werden?

Ihr Firmensitz befindet sich im Netzgebiet der Avacon Netz GmbH.

Für die erstmalige Eintragung in das Installateurverzeichnis der Avacon Netz GmbH müssen folgende Informationen und Nachweise vorgelegt werden:

  • Angaben zur Firma (vollständiger Firmenname, Rechtsform, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, ...)
  • Nachweis der fachlichen Qualifikation der verantwortlichen Fachkraft
  • Eintragung in die Handwerksrolle (Handwerkskarte) mit Eintragung der verantwortlichen Fachkraft (nicht erforderlich, wenn diese Inhaber der Firma ist)
  • Gewerbeanmeldung
  • Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherung für Sach- und Personenschäden
  • Selbstbestätigung zu vorhandenen Werkzeugen, Arbeitsmitteln und Prüfgeräten sowie einschlägigen Vorschriften gemäß Anlage 4b des LIA-Merkblattes

 

Die jeweiligen Voraussetzungen zur Eintragung für die Sparten Gas und Strom finden Sie hier:

Ihr Firmensitz befindet sich nicht im Netzgebiet der Avacon Netz GmbH.

Für eine befristete Eintragung in das Installateurverzeichnis der Avacon Netz GmbH müssen folgende Informationen und Nachweise vorgelegt werden:

  • gültiger Installateurausweis des zuständigen Netzbetreibers 
  • Kontaktdaten Ihrer Firma (E-Mail-Adresse, Telefonnummer, ...)
  • Auftragsort (PLZ ist ausreichend)
 
 

Installationsunternehmen aus anderen europäischen Staaten, welche zeitbegrenzt Tätigkeiten in Deutschland ausführen, benötigen eine befristete Eintragung in das Installateurverzeichnis. Folgende Nachweise müssen erbracht werden:

  • EU-Bescheinigung zur grenzüberschreitenden Tätigkeit
  • Eintragung in die Handwerksrolle bei der für den Auftragsort zuständigen Handwerkskammer (Ausnahmebewilligung gemäß §9 HwO; bei Nicht-EU/EWR-Staaten gemäß §8HwO)
  • Sachkundennachweis (TREI-Bescheinigung/100h TRGI-Lehrgang)
  • ggf. Fachgespräch in deutscher Sprache
 
Gasteintragungen sind auf maximal 5 Jahre befristet.

Für eine schnelle Bearbeitung senden Sie Ihre Unterlagen bitte per E-Mail an unseren jeweils zuständigen Standort. Die Kontaktdaten finden Sie mit Angabe Ihres Firmensitzes (Haupteintragung) oder Auftragsortes (Gasteintragung) über die Standortsuche.

Bei Sonderfällen oder speziellen Fragen zur Eintragung wenden Sie sich gern an installateurbetreuung@avacon.de.