Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
7 FAQs zum Schlagwort

L Gas

Filtern

Was ist der Unterschied zwischen L-Gas und H-Gas?

Die beiden Gasarten unterscheiden sich hinsichtlich ihres Energiegehaltes. H-Gas hat dabei den höheren Energiegehalt. Der deutsche Verbrauch wird entweder durch L-Gas (low calorific gas) oder durch H-Gas (high calorific gas) gedeckt. Der Transport von L- und H-Gas erfolgt in separaten Leitungssystemen.

Weitere Informationen zum Thema unter www.avacon-netz.de/marktraumumstellung

 

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
3 hilft diese Antwort

Wann finden die Umstellungen von L-Gas auf H-Gas statt?

Seit 2016 werden nach den aktuellen Planungen die nachfolgenden Gasversorgungen in den Regionen Bomlitz sowie Nienburg/Neustadt durch Avacon Netz GmbH von L-Gas auf H-Gas umgestellt. In den Jahren ab 2018 bis 2021 stehen weitere Umstellungen in den Regionen Großburgwedel/Peine und Wolfsburg/Helmstedt/Salzgitter-Lebenstedt an. Weitere Umstellungsgebiete werden voraussichtlich im Anschluss im Bereich südlich von Salzgitter folgen.

Sowie die Planungen konkretisiert sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Homepage: https://www.avacon-netz.de/de/energie-anschliessen/gasnetz/l-h-gas-umstellung-marktraumumstellung.html

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein

Welche Auswirkung hat die Umstellung von L–Gas auf H–Gas für mich persönlich?

Es ist erforderlich alle installierten Gasgeräte gemäß den technischen Regeln des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW) umzustellen. Wir, die Avacon Netz GmbH, sorgen rechtzeitig dafür, dass die notwendigen Anpassungen der Gasgeräte wie z. B. Heizkessel und Gasherd durch zertifizierte Fachunternehmen sichergestellt und durchgeführt werden. Infolgedessen werden wir Sie frühzeitig über alle Maßnahmen zur Marktraumumstellung ausführlich und schriftlich informieren.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
3 hilft diese Antwort

Wie geht die Anpassung von L-Gas auf H-Gas?

Die Anpassung von L-Gas auf H-Gas selbst umfasst ein ganzes Maßnahmenpaket, das neben der technischen Umsetzung auch eine koordinierte Organisation beinhaltet. Vor der eigentlichen Anpassung erfolgt die komplette Erfassung aller installierten Gasgeräte. Die Sicherstellung des ordnungsgemäßen Verbrennungsvorganges erfolgt in einem weiteren Schritt durch den Einbau der gerätespezifischen Umrüstsätze, falls erforderlich. Nach vorgenommener Anpassung der Gasgeräte wird durch die Avacon Netz GmbH zudem eine unabhängige Kontrolle der Anpassungsarbeiten durchgeführt, um den hohen Qualitätsanforderungen gerecht zu werden. Bei Anlagen von Gewerbe- und Industriebetrieben können je nach Anlagentyp weitere Anpassungstätigkeiten notwendig sein. Dies muss jeweils vor Ort und individuell geprüft werden.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
1 hilft diese Antwort

Warum ist eine Umstellung von L-Gas auf H-Gas notwendig?

Rund 30 Prozent des deutschen Erdgasmarktes werden derzeit mit L-Gas versorgt, das aus deutscher Eigenproduktion und niederländischen Exporten stammt. Durch den kontinuierlichen Rückgang der einheimischen und niederländischen L-Gas-Produktionsleistung, müssen wir in den kommenden Jahren auf Importe aus Russland, Norwegen und anderen H-Gas-Bezugsquellen umsteigen.  Dazu sind infrastrukturellen Anpassungen notwendig und auch netztechnische Umstellung einzelner Regionen im Avacon Netzgebiet von L-Gas auf H-Gas.

Weitere Informationen und ein Video zu diesem Thema finden Sie unter: www.avacon.de/Marktraumumstellung

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein