Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Diese Community verwendet Tracking-Tools von Matomo & Google zur Verbesserung des Angebots.
Mit Ihrer Zustimmung helfen Sie uns, unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank! Erfahren Sie mehr.
Ablehnen Bestätigen
Nach Schlagworten sortieren, um die Beiträge noch besser einzugrenzen:
Iconadhoc

Machen Sie mit!

Liebe Kunden, 

  

aktuell führen wir eine Umfrage zur Avacon Netzkunden-App durch. Ihre Antworten helfen uns die App weiter zu entwickeln und Ihnen ein besseres Kundenerlebnis zu bieten. 

Wir freuen uns, wenn Sie mitmachen.   


https://eon.eu.qualtrics.com/jfe/form/SV_cTlt9T5w5fFRXzT

Filtern

Wie viel kostet mein Hausanschluss?

Im Rahmen des Online-Bestellvorganges erhalten Sie von uns eine Übersicht der Rechnungspositionen. Schon bevor Sie den Bestellvorgang abschließen, bekommen Sie eine Zusammenfassung unseres vorläufigen Angebots für Ihren gewünschten Hausanschluss.

Mit der darauffolgenden Auftragsbestätigung erhalten Sie dann eine Kostenaufstellung, die nur noch im Längenbereich variieren kann.

 

 
Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
6 hilft diese Antwort

Wann erhalte ich den Netzverknüpfungspunkt für meine Mittelspannungsanlage?

Nach Erhalt der vollständigen Anmeldeunterlagen führen wir für Ihre geplante Erzeugungsanlage eine Netzverträglichkeitsprüfung durch, um den geeigneten Netzanschlusspunkt zu ermitteln. Ihr persönlicher Ansprechpartner wird zeitnah mit Ihnen einen Termin für ein Gespräch vereinbaren, um die Planung und das weitere Vorgehen zu besprechen.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein

Was ist ein BKZ – Baukostenzuschuss?

Der Baukostenzuschuss ist eine vom Anschlussnehmer einmalig zu entrichtende Zahlung für den Ausbau des allgemeinen Netzes, die im Rahmen der Anschlusserstellung zu entrichten ist.

Hinweise hierzu sind bei der Bundesnetzagentur veröffentlicht.

 

 
Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein

Warum muss ich einen Baukostenzuschuss bezahlen?

Jeder Anschlussnehmer, der an das allgemeine Netz angeschlossen wird, muss einen Baukostenzuschuss bezahlen. Eine erstmalige Anschlussleistung bis zu 30 KW ist vom Baukostenzuschuss befreit. Die Befreiung der ersten 30 kW ist in der Niederspannungsanschlussverordnung festgeschrieben. Der Baukostenzuschuss ist ein Anteil für den Ausbau des allgemeinen Netzes, dass der Netzbetreiber vorfinanziert hat. Erst bei Anschlussnutzung wird diese „Vorfinanzierung“ dem Netzkunden in Rechnung gestellt.



Grundlage:

Die Erhebung von Baukostenzuschüssen ist für die Netzebenen der Niederspannung (Strom) und Niederdruck (Gas), in denen Haushaltskunden angeschlossen sind, in den § 11 NAV und § 11 NDAV ausdrücklich geregelt.

 

 
Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein