Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Diese Community verwendet Tracking-Tools von Matomo & Google zur Verbesserung des Angebots.
Mit Ihrer Zustimmung helfen Sie uns, unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank! Erfahren Sie mehr.
Ablehnen Bestätigen
Anke Sprenger

Der neue Zähler blinkt andauernd Rot auf?

Nach dem Einbau des neuen Zählers blinkt der Zähler immerzu.

Ist das richtig so? 



Speichern Abbrechen
1 Kommentar
2019-03-06T15:12:34Z
  • Mittwoch, 06.03.2019 um 16:12 Uhr
  • zuletzt editiert von Sabine D.
Guten Tag Frau Sprenger,

vielen Dank für Ihre Frage.

Natürlich kommt es auf das Modell des Zählers an.

In der Regel bedeutet das Blinken der Diode, dass gerade Strom verbraucht wird. Das ist das Äquivalent zur alten Drehscheibe. Mit dem Aufblitzen sehen Sie den Verbrauch einer gewissen Menge an Energie. Wie groß diese pro Impuls ist, dürfte auf dem Gerät aufgedruckt sein. Früher hieß die Zählerkonstante "U/kWh" (Umdrehungen je kWh) bei den elektronischen heißt sie "IMP/kWh" (Impulse je kWh). Je schneller hintereinander das Licht blinkt, umso mehr Energie verbrauchen Sie gerade.

Bei den neueren Zählern werden permanent Impulse entsprechend des fließenden Stromes erzeugt. Bei manchen Modellen leuchtet das rote Licht dauerhaft, wenn überhaupt kein Strom verbraucht wird. So sehen Sie gleich, dass der Zähler still steht.

Ich hoffe, dass ich Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen konnte.

Damit wir für Ihren Zähler direkt nachschauen können, melden sie sich bitte mit Ihren persönlichen Daten unter folgenden Kontaktmöglichkeiten. Wir sind gerne für Sie da.

Viele Grüße

Antje von Frag Avacon


Dateianhänge
    😄