24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Junges Paar beim Durchlesen eines Infoblatts

Photovoltaik

Netzanschluss Photovoltaik beantragen

Im Folgenden wird der Verfahrensweg von der Anmeldung des Netzanschlusses bis zur Vergütung des eingespeisten Stroms Ihrer Anlage dargestellt. Wichtige Unterlagen wie die entsprechenden Datenblätter stehen als Download für Sie bereit.

  • Beratung und Beurteilung des Standorts, zum Beispiel Erstellung von Ertragsgutachten bei Windenergieanlagen
  • Erstfestlegung der technischen Lösung

Beim Bauaufsichtsamt ist ein Antrag auf Bau- und Betriebsgenehmigung zu stellen. Bei Anlagen mit einer Feuerungswärmeleistung größer 1 MW ist ein Antrag für eine Genehmigung nach Bundes-Immissionsschutzgesetz erforderlich.

Hinweis zur Baugenehmigung:

Für Photovoltaikanlagen, die auf bereits genehmigten Baukörpern angebracht werden, ist in der Regel keine Baugenehmigung erforderlich. Bei Freiflächenanlagen wird grundsätzlich eine Baugenehmigung benötigt.

Für Klein-BHKWs, die in bereits genehmigten Baukörpern aufgestellt werden, ist ebenfalls in der Regel keine Baugenehmigung erforderlich.

Modultausch

Bitte füllen Sie im Falle eines Austausches von PV-Modulen aufgrund eines technischen Defekts, einer Beschädigung oder eines Diebstahls (§ 48 Abs. 4 EEG 2017) nachfolgendes Formular vollständig aus