24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Informationen zu Erzeugungsanlagen und Kraftwerken

Betreiberwechsel

Bitte informieren Sie uns rechtzeitig vor dem Anlagenübergang über den Betreiberwechsel. (rückwirkende Wechsel sind nicht möglich).

Füllen Sie dazu das Formular Betreiberwechsel aus dem Downloadbereich aus. Hierbei ist die Unterschrift des alten und neuen Betreibers wichtig.

Vergessen Sie auch nicht den Wechsel im Marktstammdatenregister zu registrieren.

Sie finden hier alle relevanten Informationen zu Ihrer dezentralen Erzeugungsanlage. (Photovoltaik, Windenergie, Biogas, Biomasse usw.).

Allgemeine Informationen

Je nach Nennleistung der Erzeugungsanlage spricht man von:

  • Kleineinspeiser (bis 30 kW)
  • Kleineinspeiser (30 kW bis 100 kW)
  • Individualeinspeiser (über 100 kW)

Förderung dezentraler Erzeugungsanlagen:

Erzeugungsanlagen werden entweder nach dem EEG oder nach dem KWKG gefördert. Eine Doppelförderung nach EEG- und KWK-Gesetz ist nach KWKG § 2 (Anwendungsbereich) ausgeschlossen. Bei EEG-Erzeugungsanlagen dürfen ausschließlich Erneuerbare Energien oder Grubengas eingesetzt werden. Eine Mischfeuerung oder alternierender Betrieb mit konventionellen Brennstoffen ist nicht zulässig.

KWK-Anlagen

Biogasanlagen

Biomethan