24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Abgeschlossene Maßnahmen

Aktueller Hinweis

Zum 1. Januar 2020 tritt die europäische Binnenmarktverordnung Strom (BMVO) in Kraft. Laut Art. 13 Abs. 7 dieser Verordnung, sind Entschädigungen aufgrund von Einspeisemanagementmaßnahmen zu 100 % auszuzahlen. Die „95 Prozent Regelung“ in § 15 Abs. 1 Satz 1 EEG 2017 stellt jedoch zu Art. 13 Abs. 7 BMVO einen Widerspruch dar. Bis zu einer gesetzgeberischen Klarstellung und/oder einer Mitteilung der Regulierungsbehörde erfolgen daher die Entschädigungszahlungen mit 100 % durch den Netzbetreiber für ab dem 01.01.2020 anfallende Einspeisemanagementeinsätze unter dem Vorbehalt der vollumfänglichen Anerkennung durch die zuständige Regulierungsbehörde.

Die Daten sind aktuell bis zum 13.01.2020. Erst nach der Störungsbehebung kann wieder eine Aktualisierung erfolgen. Anschließend wird dieser Hinweis entfernt.

Wir werden künftig eine Abrechnungs-ID angeben, die Sie voraussichtlich ab 1. November 2019 den Veröffentlichungen entnehmen können. Sie ist durch die bisher bekannte Einsatz-ID und einen siebenstelligen Zusatz (z.B. AVA201900000639_K00002) erkennbar. Bitte nutzen Sie für Ihre Entschädigungsrechnung künftiger Einspeisemanagement-Einsätze ausschließlich die neue Abrechnungs-ID, um Probleme in der Rechnungsprüfung zu vermeiden.

Benachrichtigungsfunktion für Einspeisemanagement

Melden Sie sich einfach anhand Ihrer E-Mail-Adresse und des Anlagenschlüssels an und Sie erhalten im Falle einer Einspeisemanagementmaßnahme an Ihrer Anlage eine Nachricht per E-Mail.

Anmelden

Möchten Sie keine automatische Benachrichigung mehr per E-Mail erhalten, können Sie sich auch wieder abmelden.

Abmelden