24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Funkrundsteuerempfänger

Selbstparametrierung von Erzeugungsanlagen

Ab 1. März 2013 können Anlagenbetreiber ihre Erzeugungsanlagen direkt von ihrem Anlagenerrichter/Installateur mit einem Funk-Rundsteuerempfängern (FRE) ausstatten lassen.

Avacon folgt damit einem häufig geäußerten Wunsch seitens der Anlagenerrichter/Installateure zur Selbstparametrierung von Funk-Rundsteuerempfängern.

Rechtsgrundlage

Die technischen Vorgaben zum Einspeisemanagement sind in § 9 Abs. 1 - 3 EEG 2017 geregelt.

Seit 1. Januar 2013 werden auch Photovoltaik-Anlagen (PV-Anlagen) mit weniger als 100 Kilowatt Leistung in das Einspeisemanagement des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) einbezogen.

§ 9 Abs. 1 und 2 EEG 2017 regelt dabei, welche technischen Anforderungen PV-Anlagen erfüllen müssen. Dabei gelten mehrere PV-Anlagen ausschließlich zum Zwecke der Leistungsermittlung unter den Bedingungen des § 9 Abs. 3 EEG 2017 als eine Anlage.

Weitergehende Informationen finden Sie hier: